Menu

ALLGEMEINE VERKAUFSBEDINGUNGEN

Veröffentlichungsdatum auf der Homepage und Inkrafttreten 24/10/2018

 

1. Gegenstand

1.1. Diese allgemeinen Verkaufsbedingungen (folgend auch die “Bedingungen” genannt) werden für den Erwerb von Produkten des Markenzeichens “Philosophy di Lorenzo Serafini” (folgend auch “Produkte” bzw. “Produkt” genannt), der durch die e-commerce-Homepage www.philosophyofficial.com (folgend auch “Homepage”) seitens Benutzern durchgeführt wird, die als “Verbraucher” entsprechend des folgenden Artikel 1.2 qualifiziert werden können, angewandt. Die Homepage, deren Besitzer Aeffe retail SPA, mit Stammsitz in San Giovanni in Marignano (RN), via delle Querce 51 und Betriebsniederlassung in Mailand, Via San Gregorio 28, Italien, vollkommen einbezahltes Stammkapital Euro 66.817.108,00 Steuernummer, USt-ID-Nummer und Eintragung in Mailänder Handelsregister unter der Nr. 02705970404, R.E.A. (elektronisches Verwaltungsregister) Nr. RN - 277674 (folgend “Besitzer”) ist, wird von der Firma Triboo Digitale S.r.l. – eine Gesellschaft der Gruppe Triboo – mit Stammsitz in Viale Sarca 336 20126 Mailand, Italien, USt-ID-Nummer, Steuernummer und Eintragung im Firmenregister unter der Nr. 02912880966 (folgend “TRIBOO DIGITALE”) bearbeitet.

1.2. TRIBOO DIGITALE beschäftigt sich, im Auftrag des Besitzers, mit dem Produktverkauf durch die Homepage. Für die, über die Homepage getätigten Produkterwerbe ist TRIBOO DIGITALE der Verkäufer (folgend “Verkäufer”) und die Person, die ein oder mehrere Produkte erwirbt, die nicht auf die eigenen Unternehmens-, Handels-, Handwerks- oder Berufstätigkeiten zurückgeführt werden können, fungiert als Käufer (folgend auch “Verbraucher”), (Verkäufer und Verbraucher werden folgend auch gemeinsam als “Parteien” bezeichnet).

1.3. Der Besitzer ist nicht Teil dieser Bedingungen, sondern Besitzer der Rechte bezüglich des Namens der Homepage, der Orte, der Markenzeichen der auf der Homepage vorgestellten Produkte sowie der Copyright-Rechte des Inhalts der Homepage.

1.4. Jede Nachricht des Verbrauchers, die mit dem Produkterwerb verbunden ist und / oder in Zusammenhang steht – einschließlich eventueller Mitteilungen, Beanstandungen, Fragen zum Erwerb und / oder zum Versand der Produkte, die Ausübung des Rücktrittsrechts usw. – muss dem Verkäufer an die, in der Homepage aufgeführten Adressen und an die E-Mailadresse customercare@online.philosophyofficial.com gesandt werden.

1.5. Die Bestellungen werden durch die allgemeinen Verkaufsbedingungen geregelt, die auf der Homepage zum Zeitpunkt der Übersendung der Bestellung durch den Verbraucher veröffentlicht werden.

1.6. Die Homepage dient zum Einzelhandel und deshalb wendet sie sich ausschließlich an die Verbraucher. Personen / Gesellschafter die keine Verbraucher sind, werden aufgefordert keine Bestellungen durchzuführen. Falls eine oder mehrere Bestellungen gegenüber einer Person / Firma durchgeführt wird/werden, die kein/e Verbraucher ist/sind, werden diese Bedingungen mit folgenden Abweichungen angewandt :

a)       Dem Käufer wird das Rücktrittsrecht gemäß Art. 10 nicht anerkannt

b)       Der Käufer kann sich nicht der Garantien für die Produkte entsprechend Artikel 8 bedienen.

c)       Dem Käufer werden andere eventuelle Schutzbedingungen, die in diesen Bedingungen zugunsten des Verbrauchers vorgesehen sind und die entsprechenden unveränderbaren gesetzlichen Vorschriften, nicht anerkannt.

d)      Der zwischen dem Verkäufer und dem Käufer abgeschlossene Verkaufsvertrag wird durch das italienischen Recht geregelt; davon ausgeschlossen ist die United Nations Convention on Contracts for the International Sale of Goods – das Wiener Abkommen aus dem Jahr 1980.

1.7. Der Verbraucher akzeptiert, gleichzeitig mit der Übersendung seiner Bestellung, dass die Bestätigung der Informationen bezüglich der durchgeführten Bestellung und diese Bedingungen per E-Mail an die Adresse gesendet werden, die während der Registrierung auf der Homepage bzw. während der Bestellung angegeben wurde.

1.8. Um über die Homepage bestellen zu können, muss der Verbraucher volljährig (18 Jahre) sein und die Kapazitäten haben, die er hiermit erklärt zu besitzen.

1.9. Ausschließlich zu Lasten des Verbrauchers gehen eventuelle Spesen für die Internetverbindung zur Homepage, einschließlich der Telefonkosten entsprechend der, vom Verbraucher ausgewählten Telefongesellschaft angewandten Tarife.

 

2. Produkteigenschaften und Verfügbarkeit der Produkte in den verschiedenen geografischen Bereichen

2.1. Die Produkte werden mit den auf der Homepage beschriebenen Eigenschaften zu den auf der Homepage zum Zeitpunkt der Übersendung der Bestellung durch den Verbraucher geltenden Bedingungen verkauft. Jegliche andere Bedingung oder Modalität ist ausgeschlossen.

2.2. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, diese Bedingungen jederzeit, nach eigenem Gutdünken und ohne die Notwendigkeit den Benutzern der Homepage irgendwelche Vorankündigungen zu machen, zu ändern. Eventuell angebrachte Änderungen treten zum Datum ihrer Veröffentlichung in Kraft und werden ausschließlich für die ab diesem Datum getätigten Bestellungen angewandt.

2.3. Die Preise, die auf der Homepage verkauften Produkte und / oder die Eigenschaften dieser Produkte können ohne jegliche Voranmeldung verändert werden. Diese Änderungen gelten nur für zum Zeitpunkt dieser Änderung noch nicht bestätigte Bestellungen. Der Verbraucher wird aufgefordert, vor der Übersendung seiner Bestellung entsprechend des folgenden Punkts 3, den Endverkaufspreis zu kontrollieren.

2.4 Die Homepage ist weltweit erreichbar. Die auf der Homepage verfügbaren Produkte können nur seitens Verbrauchern erworben werden, die eine Auslieferung in einen der, in der Homepage aufgeführten Staaten wünschen.

 

3. Produktbestellungsmodalität – Abschluss der einzelnen Kaufverträge

3.1. Die Vorstellung der Produkte auf der Homepage, die für den Verkäufer nicht verbindlich ist, stellt für den Verbraucher eine einfache Aufforderung für einen Kaufvorschlag dar und ist kein öffentliches Angebot.

3.2. Die vom Verbraucher übersandte Bestellung gilt als Vertragsvorschlag und wird durch diese Bedingungen geregelt, die integrierender Bestandteil der Bestellung werden. Der Verbraucher muss sie durch die Übersendung der Bestellung an den Verkäufer vollkommen und ohne Vorbehalt akzeptieren. Bevor der Verbraucher die Bestellung der Produkte, durch die Übersendung der Bestellung durchführt, wird er aufgefordert diese Bedingungen und die Informationen zum Rücktrittsrecht aufmerksam zu lesen, eine Kopie durch einen Druckbefehl auszudrucken und eine Kopie für persönliche Zwecke zu speichern oder zu reproduzieren. Außerdem wird der Verbraucher aufgefordert, seine eingegebenen Daten zu prüfen und eventuell zu korrigieren.

3.3. Die Bestellung des Verbrauchers wird vom Verkäufer durch eine E-Mail akzeptiert, die an die vom Verbraucher bei der Registrierung auf der Homepage bzw. falls der Verbraucher nicht auf der Homepage registriert ist, bei der Übersendung der Bestellung angegeben wurde. Sie wird als Auftragsbestätigung betrachtet und enthält den Link zum Text dieser Bedingungen, die Zusammenfassung der durchgeführten Bestellung, einschließlich detaillierter Preisangaben, Versandkosten und anwendbaren Steuern sowie eine Beschreibung der Eigenschaften des bestellten Produkts. Die Bestellung des Verbrauchers, die Bestätigung derselben durch den Verkäufer sowie die für das zwischen den Parteien bestehende Verhältnis anwendbaren Rechte werden im Informatiksystem des Verkäufers archiviert und der Verbraucher kann eine Kopie anfordern, indem er eine E-Mail an den Verkäufer, an folgende Adresse sendet customercare@online.philosophyofficial.com.

3.4. Jeder Vertrag zum Erwerb eines Produkts versteht sich zu dem Zeitpunkt abgeschlossen, an dem der Verbraucher die Auftragsbestätigung des Verkäufers durch eine E-Mail erhält.

 

4. Vorgang zur Auswahl und zum Erwerb der Produkte

4.1. Die auf der Homepage angebotenen Produkte können durch eine Auswahl der Produkte erworben werden, an denen der Verbraucher interessiert ist. Diese Produkte können in den virtuellen Warenkorb gelegt werden. Nachdem die Wahl der Produkte abgeschlossen ist, wird der Verbraucher, um die im Warenkorb befindenden Produkte zu erwerben, zu folgendem aufgefordert: (i) Registrierung auf der Homepage, mit Angabe der geforderten Daten bzw. (ii) Durchführung des Logins, falls der Verbraucher bereits registriert ist bzw. (iii) Angabe seiner Daten, um die Bestellung zu vervollständigen und den Vertrag abzuschließen. Falls sich die in der Bestellung angegebenen Daten von denen unterscheiden sollten, die während der Registrierung eingegeben wurden, wird der Verbraucher zur Bestätigung seiner Daten aufgefordert (als Beispiel, ohne Anspruch auf Vollständigkeit, die Bestätigung für die Auslieferung der ausgewählten Produkte, die Adresse zur Berechnung und auch die Telefonnummer, um ihn eventuell für Nachrichten zur Bestellung zu kontaktieren). Dem Verbraucher wird eine Zusammenfassung der durchzuführenden Bestellung angezeigt, in welcher er Änderungen anbringen kann. Nachdem er aufmerksam den Inhalt gelesen hat, muss er ausdrücklich diese Bedingungen durch Abhaken des Felds (check-box) auf der Homepage bestätigen. Durch die Taste “Bestellung eingeben” wird der Verbraucher zur Bestätigung der Bestellung gebeten, die anschließend endgültig an den Verkäufer gesandt wird und die im vorhergehenden Punkt 3.2 beschriebenen Wirkungen haben wird. Der Verbraucher wird außerdem, unter den zur Auswahl stehenden Optionen, um die Wahl der Versandart und der Zahlungsmethode gebeten. Falls sich der Verbraucher für eine sofortige Zahlung (beim Kauf) durch Kreditkarte, Pay Pal oder Banküberweisung entscheiden sollte, muss er die entsprechenden Daten durch die geschützte Verbindung bekanntgeben. Aus Gründen der Buchhaltung und der Verwaltung behält sich der Verkäufer das Recht vor, die vom Verbraucher angegebenen Daten zu überprüfen. Wird die Zahlung durch Kreditkarte durchgeführt, wird der entsprechende Betrag erst zum Zeitpunkt der Übersendung der Auftragsbestätigung seitens des Verkäufers an den Verbraucher abgebucht. Der Verbraucher erhält nach der wie vorbeschrieben erfolgten Übersendung der Bestellung an die zum Zeitpunkt der Registrierung auf der Homepage vom Verbraucher bzw. bei der Übersendung der Bestellung angegebenen E-Mailadresse, falls der Verbraucher nicht auf der Homepage registriert ist, eine E-Mail, mit welcher die Übernahme der Bestellung bestätigt wird. Diese Mail enthält eine Zusammenfassung der durchgeführten Bestellung und die Beschreibung der Eigenschaften der bestellten Produkte. Wird die Zahlung per Kreditkarte durchgeführt, wird der Betrag der Bestellung ausschließlich bei Übersendung der anschließenden Bestätigung seitens des Verkäufers an den Verbraucher, laut Punkt 3.3 angelastet. Sind eines oder mehrere Produkte vorrübergehend auf der Homepage nicht verfügbar, wird dieser Umstand in der entsprechenden Produktbeschreibung angegeben und der Verbraucher kann über die Homepage eine Vorbestellung, ausschließlich gegen Kreditkarte, durchführen.  Der Verbraucher wird durch eine E-Mail seitens des Verkäufers über die Verfügbarkeit des Produkts, das Gegenstand der Vorbestellung ist, informiert. Sollte in einer Bestellung, die vom Verbraucher an den Verkäufer gesandt wird, sowohl ein vorbestelltes Produkt als auch ein verfügbares Produkt vorhanden sein, nimmt der Verbraucher zur Kenntnis und akzeptiert dies auch ausdrücklich, dass die entsprechende Auslieferung vom Verkäufer innerhalb der Fristen und Art wie im folgenden Punkt 5.2 beschrieben ausschließlich dann erfolgen wird, wenn das vorbestellte Produkt, wie per E-Mail vom Verkäufer an den Verbraucher mitgeteilt, verfügbar wird.

4.2. Sollte der Verbraucher, während der Auswahl der Produkte auf der Homepage entsprechend des vorhergehenden Punkts 4.1 feststellen, dass der Preis eines oder mehrerer Produkte, die er für seine Bestellung auswählen möchte, nach Abzug des Skontos oder der zu diesem Zeitpunkt geltenden Promotionen, aufgrund eines technischen Problems der Homepage eindeutig geringer als normal ist, wird er gebeten, seine Bestellung nicht abzuschließen und diesen technischen Fehler dem Kundendienst des Verkäufers durch eine an folgende Adresse zu sendende Mail zu melden: customercare@online.philosophyofficial.com.

 

5. Lieferung der Ware und Annahme

5.1. Auf der Homepage werden die Verfügbarkeit der Produkte und die Lieferzeit angegeben. Diese Informationen sind jedoch reine Richtangaben und für den Verkäufer unverbindlich.

5.2 Der Verkäufer verpflichtet sich, alles in seinen Kräften stehende zu unternehmen, um die in der Homepage angegebene Lieferzeit einzuhalten und die Lieferung innerhalb von maximal 30 (dreißig) Tagen ab dem, der Übersendung der Bestellung durch den Verbraucher folgenden Tag durchzuführen. Wird die Bestellung durch den Verkäufer aufgrund einer– auch nur vorläufig – mangelnden Disponibilität des Produkts nicht durchgeführt, wird er dem Verbraucher eine schriftliche Nachricht senden und den bereits für den Erhalt der Produkte laut Punkt 5.3 bezahlten Betrag erstatten. Falls der Verbraucher als Zahlungsweise eine Banküberweisung gewählt hat, wird die Lieferung ab Erhalt des Betrags durch den Verkäufer gerechnet.

5.3. Der Versand der, vom Verbraucher bestellten Produkte erfolgt entsprechend der Wahl des Verbrauchers unter den zum Zeitpunkt der Übersendung der Bestellung auf der Homepage aufgeführten und verfügbaren Versandarten. Der Verbraucher verpflichtet sich rechtzeitig und so schnell als möglich sicherzustellen, ob die Auslieferung alle oder nur einige bestellte Produkte enthält und wird den Verkäufer über jeglichen Mangel an den erhaltenen Produkten oder Unterschiede im Vergleich zur durchgeführten Bestellung entsprechend der im folgenden Punkt 8 aufgeführten Vorgehensweise informieren. Sollte keine Beanstandung erfolgen gelten die bestellten Produkte als vom Verbraucher akzeptiert. Sollte die Verpackung oder die Hülle der vom Verbraucher bestellten Produkte eindeutig beschädigt am Bestimmungsort eintreffen, wird der Verbraucher aufgefordert, die Auslieferung durch den Vektor / Spediteur zu verweigern oder die Lieferung mit Vorbehalt zu akzeptieren.

 

6. Preise, Versandkosten, Steuern und Abgaben

6.1. Der Preis der Produkte entspricht dem Betrag, der auf der Homepage bei Übersendung der Bestellung durch den Verbraucher angegeben wird. Die Preise enthalten die Kosten für die Standardverpackung, die USt (wo anwendbar) und eventuelle indirekte Abgaben (wo anwendbar), während die Versandkosten nicht enthalten sind. Die Versandkosten werden vor der vom Verkäufer an den Verbraucher übersandten Auftragsbestätigung berechnet und der Verbraucher verpflichtet sich, dem Verkäufer diese, zusätzlich zum auf der Homepage angegebenen Preis zu zahlen.

6.2. Der Verbraucher muss dem Verkäufer den Gesamtbetrag der Bestellung, so wie in der Bestellung und in der vom Verkäufer dem Verbraucher übersandten Auftragsbestätigung aufgeführt, zahlen.

6.3. Falls die Produkte in ein Land außerhalb der Europäischen Union gesandt werden, versteht sich der in der Bestellung angegebene und in der Auftragsbestätigung wiederholte Preis einschließlich der indirekten Steuern (wo anwendbar), ohne eventuelle Zollkosten und jegliche andere Verkaufssteuer. Der Verbraucher verpflichtet sich bereits jetzt, diese Kosten, wo gefordert, zusätzlich zum in der Bestellung angegebenen und in der Auftragsbestätigung wiederholten Preis entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen des Lands, in welches die Produkte ausgeliefert werden, zu leisten. Der Verbraucher wird aufgefordert, sich bei den zuständigen Behörden im eigenen Land des Wohnsitzes bzw. im Empfängerland über eventuelle Steuern oder Abgaben, die für die Produkte in eigenem Land des Wohnsitzes bzw. im Empfängerland angewendet werden, zu informieren.

6.4. Jegliche anderen Kosten, Gebühren, Steuern und / oder Abgaben, die in einem bestimmten Land, aus welchem Grund auch immer, für die entsprechend dieser Bedingungen bestellten Produkte zu leisten sind, gehen ausschließlich zu Lasten des Verbrauchers.

6.5. Der Verbraucher erklärt, dass die mangelnde Kenntnis, zum Zeitpunkt der Übersendung der Bestellung an den Verkäufer, der Kosten, Gebühren, Steuern und / oder Abgaben entsprechend den vorgenannten Art. 6.3. und 6.4. keine Ursache für die Auflösung dieses Vertrags darstellen kann und die Kosten auf keinen Fall dem Verkäufer anzulasten sind.

 

7. Zahlungen

7.1. Die Zahlung des Preises der durch die Homepage erworbenen Produkte muss binnen einer unaufschiebbaren Frist von 10 (zehn) Tagen ab der Übersendung der Auftragsbestätigung durch den Verkäufer an den Verbraucher durchgeführt werden. Der Verbraucher akzeptiert ausdrücklich, dass die Durchführung des Vertrags durch den Verkäufer erst zum Zeitpunkt der Gutschrift des Preises des / der erworbenen Produkts/e auf dem Girokonto des Verkäufers beginnt.

7.2. Die Zahlung kann durch Kreditkarte, PayPal, PayPal Express, AmazonPay zu den folgend beschriebenen Bedingungen durchgeführt werden. Der Verkäufer kann weitere Zahlungsmethoden akzeptieren, indem er diese im Abschnitt bezüglich der Zahlungsweise auf der Homepage angibt.

7.3. Wird die Zahlung durch Kreditkarte durchgeführt, wird der Verbraucher auf eine geschützte Homepage weitergeleitet und die Daten der Kreditkarte werden direkt an die Firma Banca Sella S.p.A., mit Stammsitz in Biella (Italia), Piazza Gaudenzio Sella 1 – 13900 Biella, in der Industrie- und Handelskammer in Biella eingetragen, USt-ID-Nr. 02224410023, bekanntgegeben; es handelt sich dabei um einen Makler, der sich im Auftrag des Verkäufers mit den Zahlungen beschäftigt. Die übersandten Daten werden geschützt, durch eine verschlüsselte Übertragung der Daten mit dem SSL-System (SecureSocketLayer) mit 128 bit mitgeteilt. Nicht einmal der Verkäufer hat Zugang zu diesen Daten.

7.4. Erfolgt eine Zahlung durch Banküberweisung zugunsten des Verkäufers, muss der Verbraucher die, in der Auftragsbestätigung aufgeführten “Swift”- und “IBAN”-Codes sowie die Auftragsnummer angeben.

7.5. Sollte der Verbraucher, wo vorhanden, als Zahlungsmethode „AmazonPay“ wählen, wird er auf die Homepage von Amazon weitergeleitet, die ausschließlich von Amazon bearbeitet wird. Hier muss er seine von Amazon gelieferten Zugangsdaten eingeben und die Lieferadresse anwählen (sie muss sich unter den der in der Homepage aufgeführten Staaten befinden). Außerdem muss die im eigenen Amazon-Konto zur Auswahl angebotene Zahlungsmethode ausgewählt werden. Der Verbraucher teilt dem Verkäufer die Genehmigung, von Amazon seine Daten (Lieferadresse) zu erhalten.

7.6. Der Verkäufer wird dem Verbraucher rechtzeitig und falls von den anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen vorgesehen, in elektronischem Format per E-Mail an die vom Verbraucher angegebene Adresse die Quittung für die durchgeführte Bestellung zusenden, falls die Produkte auf italienischem Gebiet ausgeliefert werden bzw. als Anlage, ausgedruckt für alle Produkte, die in allen anderen Fällen erworben wurden.

 

8. Gesetzliche Konformitätsgarantie des Verkäufers, Meldung von Konformitätsmängeln und Eingriffe während der Garantie

8.1. Entsprechend den europäischen Richtlinien Nr. 44/99/EU und des italienischen Gesetzesdekrets Nr. 206/2005 (folgend “Verbraucherkodex”), gewährleistet der Verkäufer dem Verbraucher, dass die Produkte für einen Zeitraum von 2 (zwei) Jahren ab der Lieferung der Produkte an den Verbraucher, frei von Projekt- und Materialfehlern sowie mit den auf der Homepage veröffentlichen Eigenschaften konform sind. Im Falle einer nicht konformen Benutzung oder einer falschen Reinigung des Produkts bzw. einer Reinigung und einer Benutzung gegen die entsprechenden Anweisungen und Hinweise des Verkäufers bzw. des Besitzers, die in der entsprechenden Dokumentation, auf den Kärtchen oder dem Etikett aufgeführt wurden, verstoßend, verfällt jedes Recht auf Garantie.

8.2. Um das Recht auf Garantie nicht zu verlieren, muss der Verbraucher außerdem eventuelle Mängel oder eine Nicht-Konformität innerhalb von 2 (zwei) Monaten ab der Entdeckung melden, indem er dem Customer Service per E-Mail an die Adresse customercare@online.philosophyofficial.com, das entsprechende, korrekt ausgefüllte Formblatt zusendet und die Art des Mangels und / oder die festgestellte Nicht-Konformität beschreibt und die im Formblatt angegebenen Unterlagen beilegt (mindestens 1 (ein) Foto des Produkts, die vom Verkäufer übersandte Auftragsbestätigung und / oder die steuerrechtliche Quittung).

8.3. Sobald der Verkäufer das Formblatt und die diesbezüglichen Unterlagen erhält, wird er die, vom Verbraucher angezeigten Mängel und die Nicht-Konformität durch den Kundendienst des Besitzers prüfen und nachdem die Qualitätskontrollen zur effektiven Definition der Nicht-Konformität durchgeführt wurden, wird er entscheiden, ob man die Rücksendung der Produkte genehmigen wird. In diesem Fall wird dem Verbraucher, an die E-Mailadresse, die dieser während der Registrierung auf der Homepage bzw. während der Bestellung mitgeteilt hat, eine Nachricht per E-Mail gesendet, die die Anweisungen für die Rücksendung der Produkte enthält. Die Genehmigung zur Rücksendung der Produkte stellt auf keinen Fall eine Anerkennung der Mängel oder der Nicht-Konformität dar, deren Bestehen nach der Rücksendung festgestellt werden wird. Die Produkte, für die der Verkäufer die Rücksendung genehmigt hat, müssen vom Verbraucher zusammen mit der Kopie der Rücksendungsgenehmigung und indem man am, die Produkte enthaltenden Paket den Rücksendungscode, den man beim Versand der Produkte erhalten hatte,  innerhalb von 30 (dreißig) Tagen ab Anzeige der Mängel oder der Nicht-Konformität an folgende Adresse gesandt werden:

 

Via dei tamerici 9
San Giovanni in Marignano (RN)
47842
ITALIEN

 

8.4. Im Falle von Mängeln bzw. einer Nicht-Konformität steht dem Verbraucher das Recht auf eine Wiederherstellung der Konformität des Produkts durch den Verkäufer, durch eine Reparatur oder einen Austausch bzw. in den ausdrücklich in Art. 130 des ital. Gesetzesdekrets Nr. 206/2005 vorgesehenen Fällen auf Alternativlösungen zu.

Falls sich der Verkäufer verpflichtet hat, dem Verbraucher den bezahlten Preis zu erstatten, wird diese Erstattung – so weit möglich – durch die gleiche Zahlungsweise durchgeführt, die vom Verbraucher beim Kauf des Produkts gewählt wurde bzw. durch eine Banküberweisung. Es ist Aufgabe des Verbrauchers per E-Mail an folgende Adresse customercare@online.philosophyofficial.com, die Bankverbindung mitzuteilen, zugunsten der die Überweisung durchgeführt wird, damit der Verkäufer in der Lage ist den entsprechenden Betrag zu erstatten.

Bezüglich der gesetzlichen Garantie des Verkäufers verweisen wir auf das, in der Homepage veröffentlichte spezifische Dokument.

In allen Fällen von Warenrücksendung wird die Erstattung der Versandkosten an den Verbraucher mit den Kosten für die Rücksendung verrechnet und mit ihnen ausgeglichen, sofern nichts anderes im Zusammenhang mit den einzelnen Werbeaktionen angegeben ist.

 

9. Verantwortung für Schäden durch mangelhafte Produkte

9.1. Bezüglich eventueller Schäden, die durch die Mängel des Produkts entstanden sind, werden die Normen der europäischen Richtlinie Nr. 85/374/EU und des Verbraucherkodexes angewandt. Der Verkäufer, als Distributor der Produkte durch die Homepage, ist von jeglicher Verantwortung befreit, ohne irgendwelche Ausnahmen, indem er dem geschädigten Verbraucher auf Nachfrage die Identität und den Wohnsitz des entsprechenden Produzenten mitteilt.

 

10. Rücktrittsrecht

10.1 Mit Ausnahme des Art. 59 des Verbraucherkodes, wird dem Verbraucher das Recht anerkannt, von jeglichem Vertrag, der entsprechend dieser Bedingungen abgeschlossen wurde, und ohne dafür irgendwelche Gründe nennen zu müssen bzw. ohne Anwendung einer Vertragsstrafe innerhalb einer Frist von 14 (vierzehn) Tagen ab der (i) Auslieferung des Produkts bzw. (ii) im Falle eines Erwerbs von mehreren Produkten, die mit einer einzigen Bestellung getrennt ausgeliefert wurden, ab der Auslieferung des letzten Produkts zurückzutreten.

10.2 Um von seinem Rücktrittsrecht Gebrauch zu machen, muss der Verbraucher, vor Ablauf der in Punkt 10.1 angegebenen Frist, die Seite „meine Rücksendungen“ auf seinem Account einsehen, bzw. falls er in der Homepage nicht registriert wurde, die dedizierte Seite einsehen und dort die Auftragsbestätigungsnummer und die E-Mailadresse eingeben, mit welcher er die Bestellung durchgeführt hat. Alternativ dazu kann der Verbraucher durch das Kontaktformblatt bzw. an die Email-Adresse customercare@online.philosophyofficial.com, seine Rücktrittsentscheidung anzeigen, indem er das beiliegende Rücktrittsformblatt verwendet.

10.3. Der Verbraucher wird, wie in Punkt 10.2 vorgesehen, eine Mail erhalten, mit welcher der Rücktritt bestätigt wird und – falls er zwischenzeitlich das bestellte Produkt bereits erhalten hat - wird er ein Formblatt zur Rücksendung erhalten, das in das Päckchen eingelegt werden muss sowie die Anweisungen für die Rücksendung des Produkts, die innerhalb der folgenden 14 Tage an folgende Adresse durchzuführen ist:

 

Via dei tamerici 9
San Giovanni in Marignano (RN)
47842
ITALIEN

 

10.4. Falls der Verbraucher das Produkt erhalten hat, muss er es ohne weiteren Verzug und auf alle Fälle innerhalb von 14 Tagen ab der Mitteilung seines Rücktritts zurücksenden. Diese Frist gilt als erfüllt, wenn der Verbraucher das Produkt vor Ablauf der 14-Tagesfrist zurücksendet. Die Risiken sowie die Kosten der direkten Rücksendung des Produkts ebenso wie Beweise diesbezüglich gehen zu Lasten des Verbrauchers. Falls der Verbraucher über die Homepage von seinem Rücktrittsrecht Gebrauch macht, werden ihm - vor der Bestätigung des Rücktritts – die Kosten für den Rückversand des Produkts mitgeteilt, falls er vom Rücksendungsservice Gebrauch machen möchte, der auf der Homepage angeboten wird.

10.5. Im Falle eines Rücktritts wird dem Verbraucher die von ihm durchgeführte Zahlung einschließlich der Versandkosten (davon ausgeschlossen zusätzliche Kosten aufgrund der eventuellen Wahl der Auslieferung, die sich von der billigeren angebotenen Standardversion unterscheidet) ohne Verzug und auf alle Fälle innerhalb von 14 Tagen ab dem Rücktritt erstattet. Diese Rückerstattung erfolgt durch die gleiche Zahlungsweise, die der Verbraucher bei der ersten Transaktion gewählt hatte, außer der Verbraucher bittet um die Erstattung durch eine andere Zahlungsweise. In diesem Fall gehen zu Lasten des Verbrauchers eventuelle Kosten für diese andere Zahlungsweise. Die Erstattung kann bis zum Erhalt des Produkts bzw. bis zum Beweis durch den Verbraucher die Produkte abgesandt zu haben, eingestellt werden.

10.6. Der Verbraucher haftet für die Wertreduzierung des Produkts im Anschluss an eine andere Benutzung des Produkts, als aufgrund der Art, der Eigenschaften und der Funktionsweise des Guts notwendigen Verwendung. Aus diesem Grund, falls die zurückgesandten Produkte beschädigt sein sollten (z.B. Verschleißspuren, Abrasionen, Kratzer, Verformungen, Dellen usw.) bzw. falls das Produkt nicht mit allen Bestandteilen und Zubehör zurückgesandt wird (Etiketten, und beschädigte bzw. nicht am Produkt angebrachte Etiketten), ohne Gebrauchsanweisungen/Hinweise/Handbücher, ohne Originalverpackungen und (wo vorhanden) ohne Garantiebescheinigungen), haftet der Verbraucher für die Wertreduzierung des Guts. In diesem Fall steht ihm nur eine Erstattung für den Restwert des Produkts zu. Deshalb wird der Verbraucher aufgefordert, das Produkt nicht mehr als unbedingt notwendig zu benutzen, um die Art, die Eigenschaften und die Funktionsweise des Produkts festzustellen und es mit der Originalverpackung, mit einer weiteren Schutzverpackung für den Beibehalt der Integrität und zum Schutz während des Transports (auch durch Markierungen oder Etiketten) versehen zurück zu senden.

 

11. Rechte des geistlichen Eigentums

11.1. Der Verbraucher erklärt hiermit, darüber informiert zu sein, dass alle Markenzeichen, die Namen sowie jedes Erkennungsmerkmal, die Bezeichnungen, jedes Bild und Foto, der Text sowie die Grafik der Homepage sowie bezüglich der Produkte ausschließliches Eigentum von Aeffe retail SPA und/oder der dazu Berechtigten sind, ohne dass der Zugang zur Homepage bzw. der Erwerb der Produkte dem Verbraucher irgendwelche Rechte erteilt.

 11.2. Der Inhalt der Homepage kann weder ganz noch teilweise reproduziert, durch elektronische oder traditionelle Mittel übertragen, verändert oder verwendet werden, ohne vorab die schriftliche Genehmigung von Aeffe retail SPA eingeholt zu haben.

 

12. Verbraucherdaten und Schutz der Privacy

12.1. Auf der Homepage werden einige personenbezogenen Daten abgefragt, um die Registrierung, die Übersendung der Bestellung und deshalb den Vertragsabschluss aufgrund dieser Bedingungen zu ermöglichen. Der Verbraucher nimmt zur Kenntnis, dass die von ihm gelieferten personenbezogenen Daten registriert und von Aeffe retail SPA entsprechend den Vorschriften des italienischen Gesetzes Nr. 196/2003 und folgende Änderungen und Integrationen verwendet werden (Privacykodex), um die einzelnen Bestellungen über die Homepage durchführen zu können sowie für weitere Tätigkeiten. Dies erfolgt entsprechend den Informationen zur Privacy, die dem Verbraucher über die Homepage bei der Registrierung geliefert werden.

12.2. Der Verbraucher gewährleistet und erklärt, dass die während der Registrierung und der Bestellung dem Verkäufer gelieferten Informationen korrekt sind und der Wahrheit entsprechen.

12.3. Der Verbraucher kann jederzeit seine dem Verkäufer gelieferten Daten im Bereich “Mein Account”, das nach einem Login erreichbar ist, aktualisieren bzw. ändern.

12.4. Für alle weiteren Informationen zur Art der Bearbeitung der personenbezogenen Daten des Verbrauchers wird auf den Abschnitt Privacy Policy verwiesen. Bitte lesen Sie außerdem aufmerksam die allgemeinen Benutzungsbedingungen.

 

13. Sicherheit

13.1. Auch wenn der Verkäufer Maßnahmen ergreift, die zum Schutz der personenbezogenen Daten gegen Verlust, Fälschung, nicht zugelassene Änderung und Verwendung seitens Dritter dienen, kann der Verkäufer – aufgrund der Eigenschaften und der technischen Einschränkungen beim Schutz der über Internet durchgeführten elektronischen Kommunikationen, nicht gewährleisten, dass die vom Verbraucher auf der Homepage angezeigten Daten seitens Dritter nicht zugänglich oder seitens unbefugter Dritter nicht einsehbar sind, auch wenn der Verbraucher das Legalisierung (Login) durchgeführt hat.

13.2. Der Verkäufer bedient sich für die Daten der Zahlung durch Kreditkarte der Leistungen der Firma Banca Sella, die geeignete technologische Systeme anwendet, um eine maximale Zuverlässigkeit, Sicherheit, Schutz und Reserviertheit bei der über Web übertragenen Informationen zu garantieren.

 

14. Anwendbares Recht, Schlichtungsversuch und zuständiger Gerichtshof

14.1. Jeder, zwischen dem Verkäufer und den Verbrauchern entsprechend dieser Bedingungen abgeschlossene Vertrag wird entsprechend den italienischen Gesetzen und im Besonderen des Verbraucherkodexes, mit spezifischem Bezug auf die Norm bezüglich der per Korrespondenz abgeschlossenen Verträge und, bezüglich einiger Aspekte des elektronischen Handels, durch das Gesetzesdekret Nr. 70 vom 9. April 2003 geregelt. Auf alle Fälle bleiben die Rechte erhalten, die den Verbrauchern eventuell aus unausweichlichen gesetzlichen Bestimmungen zustehen, die im Staat der Verbraucher geltend sind.

14.2. Im Falle eines Streitverfahrens zwischen dem Verkäufer und dem Verbraucher gewährleisten wir bereits jetzt unsere Teilnahme an einem freundschaftlichen Schlichtungsversuch, den jeder Verbraucher vor RisolviOnline, ein unabhängiger Service der Institutionen, der vom Schiedsgericht der Mailänder Handelskammer geliefert wird, einleiten kann. Dieser Service ermöglicht eine zufriedenstellende Vereinbarung mit dem Beistand eines neutralen und kompetenten Schiedsrichters, auf freundschaftliche und sichere Weise in Internet. Für weitere Informationen zu den Bedingungen von RisolviOnline bzw. um einen Antrag auf Schlichtungsversuch zu stellen, sehen Sie bitte folgende Homepage ein: www.risolvionline.com.

14.3. Als Alternative zu einem Schlichtungsversuch entsprechend des vorgenannten Punkts 14.2 hat der Verbraucher auch die Möglichkeit sich der Online-Plattform Online Dispute Resolution europea (die europäische Plattform ODR) zur Lösung jeglicher Streitfragen zwischen dem Verkäufer und dem Verbraucher zu bedienen. Die europäische Plattform ODR wird von der Europäischen Kommission in Erfüllung der europäischen Richtlinien Nr. 2013/11/EU und der europäischen Verordnung Nr. 524/2013 entwickelt und geleitet, um auf außergerichtliche, unabhängige, unparteiliche, transparente, wirkungsvolle, schnelle und gerechte Weise Streitfragen bezüglich vertraglicher Verpflichtungen aus Verkaufs- oder Dienstleistungsverträgen zwischen einem in der Europäischen Gemeinschaft ansässigen Verbraucher und einem in der Europäischen Union ansässigen Professionisten durch den Eingriff eines ADR-Organismus (alternative dispute resolution) zu schlichten, der aus einer spezifischen Aufstellung auswählbar ist. Für weitere Informationen zur europäischen ODR-Plattform bzw. um ein Verfahren zu beantragen verwenden Sie bitte folgenden Link: http://ec.europa.eu/odr. Die in der europäischen ODR-Plattform anzugebende E-Mailadresse des Verkäufers ist folgende: customercare@online.philosophyofficial.com

14.4. Falls man am Versuch eines Vergleichs entsprechend der Art. 14.2 oder 14.3 nicht teilnimmt oder ein derartiger Versuch negativ ablaufen wird, wird die Streitfrage einem Richter des Wohnorts oder des Domizils des Verbrauchers zugeteilt.

 

Brauchst du unterstützung?

Bitte wähle eine der Optionen ;Unser Kundendienst ist von Montag bis Freitag von 9.00 bis 13.00 Uhr und von 14.00 bis 18.00 Uhr erreichbar.