Menu

DATENSCHUTZRICHTLINE

DATENSCHUTZERKLÄRUNG GEMÄSS ART. 13 DER VERORD. EU NR. 679/2016

 

Aeffe retail SPA mit Rechtsitz in San Giovanni in Marignano (RN), via delle Querce 51 , Steuernummer und Uid-Nr 03013610153 in der Person des gesetzlichen Vertreters (nachfolgend auch „Philosophy di Lorenzo Serafini") und die Gesellschaft Triboo Digitale S.r.l., mit Rechtsitz in Viale Sarca 336, Gebäude sechszehn, 20126 Mailand, Steuernummer und Uid-Nr und Eintragnummer im Unternehmensregister IT02912880966(nachfolgend auch „Triboo“ und zusammen mit Philosophy di Lorenzo Serafini die „Inhaber“) als Mitinhaber der Verarbeitung personenbezogener Daten von Benutzern/Besuchern (nachfolgend „Benutzer“), die die Website www.philosophyofficial.com (nachfolgend „Site“) einsehen, fordern Sie auf, diese Datenschutzerklärung gemäß Art. 13 der Verordnung EU Nr. 679/2016 (nachfolgend „GDPR“) über die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten, die wichtige Informationen zur Verwaltung dieser Website enthalten, in Übereinstimmung mit den geltenden Vorschriften und wie weiter unten beschrieben, zu lesen.

Diese Datenschutzerklärung wird ausschließlich für die Website „www.philosophyofficial.com“  bereitgestellt und nicht für andere Websites, die vom Benutzer über Links aufgerufen werden können.

 

1. Gegenstand der Verarbeitung

Die Dateninhaber verarbeiten die personenbezogenen Daten (beispielweise Vorname, Nachname, Adresse, Telefonnummer, E-Mail, etc., nachfolgend auch die „Daten“), die Sie während der Kaufphase (z.B. durch Bestellungen, etc.) von Philosophy di Lorenzo Serafini-Produkten freiwillig mitgeteilt haben und/oder in jedem Fall von Produkten, die direkt und/oder indirekt auf diese zurückführbar sind, oder bei der Zusammenstellung und Unterzeichnung des Vertrages über den Kauf dieser Produkte oder sogar der von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten, um bestimmte Dienstleistungen der Website in Anspruch zu nehmen, zusätzlich zu denjenigen (Navigationsdaten), auf die die Inhaber normalerweise über die für den Betrieb der Website verwendeten Computersysteme und Softwareverfahren zugreifen können. Letzteres bezieht sich auf personenbezogene Daten, deren Übermittlung bei der Verwendung von Internet-Kommunikationsprotokollen implizit erfolgt. Zu dieser Kategorie von Daten gehören ex multis IP-Adressen  oder Domänenamen der von den Benutzern verwendeten Computer, die sich auf die Webseite begeben, die Adressen in der URL-Notierung (Uniform Resource Identifier) der aufgerufenen Ressourcen, die Uhrzeit des Aufrufs, die Methode, die zum Weiterleiten des Aufrufs an den Server benutzt wurde, die Größe der erhaltenen Antwortdatei, des Zahlencodes, der den Status der vom Server gegebenen Antwort angibt (erfolgreich, Fehler usw.), sowie andere Parameter bezüglich des Betriebssystems und der Informatikumgebung des Benutzers.

 

2. Zweck der Datenverarbeitung

Ihre Daten werden rechtmäßig und korrekt für die nachfolgend beschriebenen Zwecke verarbeitet.

A. Für die Navigationsdaten: a) um die Dateninhaber zu ermöglichen, anonyme statistische Informationen über die Nutzung der Website zu erhalten und deren korrekte Funktion zu überprüfen; b) aus Sicherheitsgründen (Spamfilter, Firewalls und Virenerkennung), um Versuche, die Website selbst zu beschädigen oder Schäden an den Benutzern zu verursachen, zu blockieren und auf jeden Fall schädliche Aktivitäten oder Straftaten zu vermeiden; c) jede andere Funktion ausführen, die für den Betrieb der Website notwendig oder nützlich ist, einschließlich der Installation von technischen Cookies zur Verbesserung der Funktionalität der Website, für die Bezug auf die Cookie-Richtlinie genommen wird d) um die Dateninhaber zu ermöglichen, gesetzliche, Buchhaltung, Steuer-, Verwaltungs- und Vertragspflichten im Zusammenhang mit der Verwaltung der Website zu erfüllen und der Erbringung der angeforderten Dienstleistungen sowie der korrekten Verwaltung der Beziehungen zu Behörden, Kontrollstellen und dritten öffentlichen Stellen für Zwecke, die mit besonderen Anforderungen, der Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen oder anderen Verfahren verbunden sind.

B. Für Daten, die vom Benutzer freiwillig zur Verfügung gestellt werden: um Triboo zu ermöglichen, jede Aktivität (auch vorbereitend) auszuführen, die mit dem Verkauf von Produkten verbunden ist, die vom Benutzer angefordert werden, einschließlich der Erfüllung von Steuerpflichten (z.B. Mehrwertsteuerfrei, wo zutreffend), Verwaltungsbuchhaltung (beispielweise Rechnungsstellung, historische Archivierung, Krediteintreibung - auch durch Factoring, Kreditversicherung, Kreditabtretung - etc.) und die Identifizierung der Verbrauchsmerkmale des Fach- und/oder Kundenunternehmens zur Erfüllung Ihrer Anfrage nach dem Kauf von Produkten über die Website oder die Erfüllung Ihrer Anfrage nach der Bereitstellung anderer Mehrwertdienste im Zusammenhang mit dem Kauf der oben genannten Produkte. Um Triboo die Verwaltung der Treasury-Aktivitäten im Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis (mit der entsprechenden Verarbeitung - gemäß dem Gesetz - von Bankverbindungen und/oder anderen Zahlungsdaten, einschließlich etwaiger Identifikationsdaten von Kreditkarten oder Zahlungskarten) auf der Grundlage der Bestimmungen der Vertragsbedingungen und/oder anderer spezifischer Vertragsbedingungen zu ermöglichen. Um Triboo zu ermöglichen, Maßnahmen zum Schutz vor Kreditrisiken vorzubereiten, einschließlich Aktivitäten zur Identifizierung des Kunden und dessen finanzielle Zuverlässigkeit. Um Triboo die Erfüllung rechtlicher, buchhalterischer, steuerlicher, administrativer und vertraglicher Verpflichtungen im Zusammenhang mit der Erbringung der angeforderten Dienstleistungen sowie die ordnungsgemäße Verwaltung der Beziehungen zu Behörden, Kontrollstellen und öffentlichen Stellen Dritter zu Zwecken, die mit besonderen Anforderungen, der Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen oder anderen Verfahren verbunden sind, zu ermöglichen. Sofern der Benutzer Triboo keine ausdrückliche und freiwillige Zustimmung zur Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten für weitere Zwecke erteilt, werden die personenbezogenen Daten des Benutzers von Triboo verwendet, um die Identität des Benutzers zu ermitteln (auch durch die Überprüfung der E-Mail-Adresse), um möglichen Betrug oder Missbrauch zu vermeiden und den Benutzer nur aus Servicegründen zu kontaktieren. Die personenbezogenen Daten, die für die in diesem Punkt B. beschriebenen Verarbeitungszwecke erforderlich sind, sind auf dem Registrierungsformular auf der Website durch ein Sternchen gekennzeichnet.

C. Nur mit Ihrer freien, spezifischen und eindeutigen Zustimmung (nach Art. 7 GDPR), um es Philosophy di Lorenzo Serafini zu ermöglichen, Marktforschungen und Analysen durchzuführen, die darauf abzielen, den Grad der Kundenzufriedenheit mit der Qualität und der Art der erbrachten Dienstleistungen und Initiativen im Zusammenhang mit der Verbesserung der angebotenen Dienstleistungen zu ermitteln, sowie Ihnen Newsletter, Werbematerial und/oder Mitteilungen und Informationen kommerzieller und direkter Marketing-Natur über die zum Verkauf angebotenen neuen Produkte und die von Philosophy di Lorenzo Serafini oder Dritten (einschließlich der anderen Unternehmen der Gruppe) angebotenen neuen Dienstleistungen sowie über die entsprechenden Angebote, Rabatte und jede andere Ihnen vorbehaltene Werbe- und Loyalitätsinitiative zu senden. Dies kann entweder über herkömmliche Kontaktsysteme (Papierpost oder Betreiberanrufe), über automatisierte Anrufsysteme oder über Anrufkommunikation ohne Zutun eines Betreibers oder über E-Mail- und/oder SMS-Nachrichten (Short Message Service) erfolgen. Im Falle einer fehlenden Zustimmung wird die Möglichkeit, die Website zu abonnieren und/oder Produkte über die Website zu kaufen, in keiner Weise beeinträchtigt. Im Falle der Zustimmung kann der Benutzer diese jederzeit widerrufen, indem er Philosophy di Lorenzo Serafini das auf die in Absatz 10 beschriebene Weise beantragt. Der Benutzer kann auch problemlos weitere Werbemitteilungen (per E-Mail) ablehnen, indem er auf den entsprechenden Link für den Widerruf der Zustimmung klickt, der in jeder Werbe-E-Mail enthalten ist. Nach dem Widerruf der Zustimmung wird Philosophy di Lorenzo Serafini dem Benutzer eine Email schicken, um den erfolgreichen Widerruf der Zustimmung zu bestätigen. Wenn der Benutzer beabsichtigt, seine Zustimmung zum Versand von Werbematerial per Telefon zu widerrufen, jedoch weiterhin Werbematerial per E-Mail zu erhalten oder umgekehrt, wird er gebeten, eine Anfrage an Philosophy di Lorenzo Serafini in der in Absatz 10 angegebenen Weise zu senden.

Philosophy di Lorenzo Serafini weist darauf hin, dass nach der Ausübung des Widerspruchsrechts hinsichtlich der Zusendung von Emails die Möglichkeit besteht, dass aus technischen und betrieblichen Gründen (z. B. Aufstellung von bereits formatierten Kontaktlisten direkt vor dem Eingang des Widerspruchs bei Inflooendo) der Benutzer weiterhin einige zusätzliche Meldungen erhält. Sollte der Benutzer nach 24 Stunden ab der Ausübung des Widerspruchsrechts weiterhin Werbebotschaften erhalten, soll das Problem an Philosophy di Lorenzo Serafini unter Verwendung der in Absatz 10 unten angegebenen Kontakte melden.

D. Nur mit Ihrer freien, spezifischen und eindeutigen Zustimmung (nach Art. 7 GDPR), erlauben Sie Philosophy di Lorenzo Serafini Ihre Daten zu verarbeiten, um Funktionen, Produkte und Dienstleistungen vorzuschlagen, die für Sie von Interesse sein könnten, um Ihre Präferenzen zu identifizieren und Ihre Erfahrungen zu personalisieren, um Ihnen Werbung zu zeigen, die entsprechend Ihren Interessen in Bezug auf Funktionen, Produkte und Dienstleistungen definiert ist, die Sie betreffen können; außerdem immer vorbehaltlich Ihrer freien, spezifischen und eindeutigen Zustimmung (nach art. 7 GDPR), erlauben Sie Philosophy di Lorenzo Serafini die Verwendung Ihrer persönlichen Daten, um bestimmte Aspekte im Zusammenhang mit Ihnen zu bewerten und, insbesondere, Aspekte seiner beruflichen Leistung, seiner wirtschaftlichen Situation, seiner Gesundheit, seiner persönlichen Präferenzen, seiner Interessen, seiner Zuverlässigkeit, seines Verhaltens, seines Standorts oder seiner Reisen zu analysieren oder vorherzusagen.

Mit Ihrer freien, spezifischen und eindeutigen Zustimmung erlauben Sie Philosophy di Lorenzo Serafini die  Analyse und Verarbeitung von Informationen, die darauf abzielen, homogene Gruppen nach Geschmack und funktionellen Verhaltensweisen - sogenannte'Profile' - zu erstellen, die zur Identifizierung des einzelnen Benutzers oder häufiger einer Gruppe von Benutzern oder des Terminals, von dem aus sie sich verbindet, dienen, um personalisierte, zusätzliche Waren oder Dienstleistungen anzubieten. Im Falle einer fehlenden Zustimmung wird die Möglichkeit, die Website zu abonnieren und/oder Produkte über die Website zu kaufen, in keiner Weise beeinträchtigt.  Im Falle einer Zustimmung kann der Benutzer diese jederzeit widerrufen, indem er Philosophy di Lorenzo Serafini das auf die in Absatz 10 beschriebene Weise beantragt.

 

3. Art der Verarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt durch die in Art. 4 Abs. 2 GDPR genannten Vorgänge, insbesondere: Erhebung, Speicherung, Organisation, Strukturierung, Aufbewahrung, Anpassung oder Änderung, Extraktion, Abfrage, Nutzung, Übermittlung, Verbreitung oder jede andere Form der Bereitstellung, des Vergleichs oder der Verknüpfung, Beschränkung, Löschung oder Vernichtung von Daten.

Ihre persönlichen Daten werden sowohl auf Papier als auch elektronisch und/oder automatisiert verarbeitet.

Die erworbenen Daten unterliegen der Verarbeitung, in voller Übereinstimmung mit dem Gesetz, sowie den Grundsätzen der Rechtmäßigkeit, Fairness, Transparenz, kein Überschuss und Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihrer Rechte.

Wir verarbeiten keine Daten von Minderjährigen. Auf Wunsch der Benutzer löscht der Inhaber unverzüglich alle personenbezogenen Daten, die unfreiwillig gesammelt wurden und sich auf Personen unter 18 Jahren beziehen.

 

4. Aufbewahrungsdauer der Daten

Die Inhaber sind verpflichtet, die Daten in Übereinstimmung mit den lokalen Gesetzen und unternehmensinternen Richtlinien und Verfahren so lange aufzubewahren, wie es zur Erfüllung der oben genannten Zwecke und zur Erfüllung ihrer legitimen Geschäftsinteressen, rechtlichen Verpflichtungen oder zur Begründung, Ausübung oder Verteidigung gesetzlicher Rechte erforderlich ist. Sobald die Notwendigkeit der Aufbewahrung der Daten für diese Zwecke erfüllt ist, werden die Daten sicher gelöscht.

Insbesondere:

-          die für den Abschluss und die Abwicklung des Kaufvertrages der Produkte an den Benutzer erforderlichen Daten bis zum Abschluss der administrativen Abrechnungsformalitäten aufbewahrt werden. Die Rechnungsdaten werden zehn Jahre ab Rechnungsdatum aufbewahrt.

-          die zu Marketingzwecken gesammelten Daten werden bis zur Beendigung des Dienstes oder der Ausübung des Widerspruchs durch den Benutzer aufbewahrt.

-          Die zum Zwecke der Profilerstellung für Marketingzwecke gesammelten Daten werden bis zum Antrag zur Unterbrechung der Aktivität durch den Benutzer, in jedem Fall aber innerhalb von 2 Jahren nach der letzten Interaktion des Benutzers mit Philosophy di Lorenzo Serafini, gespeichert

-          Die zum Zwecke der Bereitstellung des Newsletterdienstes erhobenen Daten werden bis zur Beendigung des Dienstes oder der Ausübung des Widerspruchs durch den Benutzer gespeichert

-          Die zum Zwecke der Verwaltung der Dienste des registrierten Benutzers erhobenen Daten werden bis zur Beendigung des Dienstes oder der Ausübung des Widerspruchs durch den Benutzer gespeichert.

Die personenbezogenen Daten der Benutzer werden für die Zeit gespeichert, die unbedingt erforderlich ist, um die in Absatz 2 Punkt B oben beschriebenen primären Zwecke zu erfüllen, oder in jedem Fall, wie es für den zivilrechtlichen Schutz der Interessen sowohl der Benutzer als auch von Triboo notwendig ist. 

 

5.  Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der vorgenannten Daten ist notwendig, damit Sie die Website durchsuchen und Ihren Wünschen nachkommen können (einschließlich der Kaufanfrage für die vorgenannten Produkte, die auf Ihrer den Inhaber gesendeten Bestellung und/oder auf Ihrer Unterzeichnung des Vertrags mit dem Inhaber beruht). Soweit erforderlich, wird für bestimmte Zwecke eine ausdrückliche Zustimmung des Benutzers eingeholt.

Die Verarbeitung der Daten zu Marketingzwecken ist im Zusammenhang mit dem freien Datenverkehr gemäß GDPR zulässig und kann zu Aktivitäten führen, die den legitimen Geschäftsinteressen des Inhabers entsprechen, einschließlich aller Geschäftsentwicklungsaktivitäten (z.B. Marketing, Kundenzufriedenheit usw.), die von diesem durchgeführt werden.

 

6. Kommunikation, Verbreitung und Zugang zu Daten

Ihre Daten können für die oben beschriebenen Zwecke zugänglich gemacht werden:

• an Mitarbeiter und Partner der Inhaber in Italien und im Ausland, in ihrer Eigenschaft als interne Datenverarbeiter und/oder Unterverantwortliche/Beauftragte der Datenverarbeitung und/oder Systemadministratoren;

• an andere Unternehmen der Philosophy di Lorenzo Serafini-Gruppe (Mutter-, Tochter- und/oder Beteiligungsgesellschaften) in Italien und im Ausland sowie deren Mitarbeiter und Partner (z.B. für administrative und buchhalterische Zwecke);

• an Frachtführer oder Spediteure für die Verwaltung aller Aktivitäten, die auf die Lieferung der Waren an den Kunden abzielen;

• an Agenten, Handelsvertreter, Vertreter, Auftragnehmer und jede andere Person, die im Namen des Inhabers handelt;

• an andere dritte Unternehmen oder andere Subjekte (als bloße Angabe und nicht beschränkt auf Kreditinstitute für die Verwaltung von Zahlungen und Inkasso, Finanzintermediäre, Kreditversicherungsinstitute, Fachstudien, Berater usw.), die als externe Datenverarbeiter im Auftrag der Inhaber ausgelagerte Tätigkeiten ausüben, einschließlich Lieferanten oder Subjekte, die mit der Erbringung von Neben- oder Instrumentaldienstleistungen zu den oben genannten Zwecken beauftragt sind, mit denen die Inhaber besondere Vereinbarungen treffen.

Die Inhaber behalten sich außerdem das Recht vor, personenbezogene Daten mit bestimmten Dritten zu teilen, einschließlich: IT-Anbieter für die Systementwicklung und technische Unterstützung; Prüfer und Berater zur Überprüfung der Einhaltung externer und interner Anforderungen; Zertifizierungsstellen; juristische Personen, Strafverfolgungsbehörden und Stakeholder gemäß den gesetzlichen Offenlegungspflichten oder Ansprüchen; Nachfolger oder Geschäftspartner der Inhaber oder eines Unternehmens der Gruppe der Inhaber bei Verkauf, Veräußerung oder anderen außergewöhnlichen Transaktionen; Polizei-, Streitkräfte und andere öffentliche Verwaltungen zur Erfüllung von Verpflichtungen nach Gesetz, Verordnungen oder EU-Recht.

Falls diese Subjekte in Nicht-EU-Ländern ansässig sind, versichert der Inhaber, dass die Übermittlung der Daten ausserhalb EU in Übereinstimmung mit den geltenden Rechtsvorschriften erfolgt, vorbehaltlich der Festlegung der von der Europäischen Kommission vorgesehenen Standardvertragsklauseln.

Die Benutzer haben das Recht, eine Liste aller vom Inhaber der Datenverarbeitung ernannten Datenschutzbeauftragten zu erhalten und in der in den nächsten Absatz 10 angegebenen Weise eine Anfrage an den Inhaber zu richten.

 

7. Datenübertragung

Die personenbezogenen Daten werden auf Servern innerhalb der Europäischen Union aufbewahrt. In jedem Fall wird davon ausgegangen, dass der Inhaber das Recht hat, soweit es erforderlich ist, die Daten auch mit den anderen Unternehmen der Gruppe zu teilen und/oder sie auch in andere Nicht-EU-Bereiche zu übermitteln; in diesem Fall versichert der Inhaber, dass die Übertragung der Daten ausserhalb der EU in Übereinstimmung mit den geltenden Rechtsvorschriften erfolgt, vorbehaltlich der von der Europäischen Kommission vorgesehenen Standardvertragsklauseln.

Der Inhaber wird alle erforderlichen Schutzvorkehrungen für solche Übertragungen in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen treffen.

 

8. Art der Datenübermittlung und Folgen der Nichtmitteilung von Daten

Die Übermittlung von Daten im Sinne von Art. 2 „A.“ ist fakultativ, aber notwendig, um die verschiedenen Funktionen der Website zu besuchen und zu nutzen und eine korrekte Navigation zu ermöglichen.

Die Übermittlung von Daten für die in Art. 2 „B.“ genannten Zwecke ist ebenfalls optional, aber notwendig, damit Triboo auf Ihre Anfragen reagieren kann.

Die Übermittlung von Daten für die in Artikel 2 „C.“ genannten Zwecke ist fakultativ, aber nicht notwendig, um die verschiedenen Funktionen der Website zu besuchen und darauf zuzugreifen und/oder Produkte über die Website zu erwerben. Sie können daher beschließen, keine Daten zu übermitteln oder nachträglich die Möglichkeit der Verarbeitung bereits übermittelter Daten zu verweigern: In diesem Fall dürfen Sie die angeforderten Informationen, Newsletter, kommerzielle Mitteilungen und Werbematerialien über die vom Inhaber angebotenen Dienstleistungen nicht erhalten.

Die Übermittlung von Daten für die in Artikel 2 „D.“ genannten Zwecke ist fakultativ, aber nicht notwendig, um die verschiedenen Funktionen der Website zu besuchen und darauf zuzugreifen und/oder Produkte über die Website zu erwerben. Sie können daher beschließen, keine Daten zu übermitteln oder nachträglich die Möglichkeit der Verarbeitung bereits übermittelter Daten zu verweigern:

 

9. Rechte der betroffenen Person

Als Betroffener haben Sie die Rechte unter Artikel 13 Absatz 2 Buchstaben b), c) und d), 15, 16, 17, 18, 19 und 21 GDPR, nämlich die Rechte:

• die Bestätigung der vorhandenen, personenbezogenen Daten zu erhalten und diese in schriftlicher Form mitgeteilt zu bekommen, auch wenn diese noch nicht registriert sind;

• am Erhalten von Angaben über: a) die Herkunft der Daten; b) die Zwecke und Methoden der Verarbeitung; c) die angewandte Logik im Falle der Verarbeitung mit Hilfe elektronischer Instrumente; d) die Identifikationsdaten des Inhabers, des Datenschutzverantwortlichen, der Datenverarbeiter und des gemäß Artikel 3 Absatz 1 des GDPR benannten Vertreters; e) die Subjekte oder Kategorien von Subjekten, denen die Daten mitgeteilt werden können oder die in ihrer Eigenschaft als benannte(r) Vertreter im Staatesgebiet in Kenntnis gesetzt werden können;

• zu erhalten: a) die Aktualisierung, Berichtigung und, falls von Interesse, Ergänzung der Daten; b) die Löschung, Anonymisierung und Sperrung von rechtswidrig verarbeiteten Daten, einschließlich der Daten, deren Aufbewahrung für die Verwendungszwecke, für welche sie erhoben und verarbeitet wurden, nicht notwendig ist; c) die Bestätigung, dass die Personen, denen die Daten mitgeteilt bzw. übermittelt wurden, über die unter den Buchstaben a) und b) genannten Handlungen, auch was deren Inhalt betrifft, in Kenntnis gesetzt wurden, mit Ausnahme der Fälle, in denen sich diese Erfüllung sich als unmöglich erweist oder einen Aufwand an Mitteln verlangt, der in keinem Verhältnis zum geschützten Recht steht;

• sie ganz oder teilweise zu widersprechen: a) aus legitimen Gründen der Verarbeitung personenbezogener Daten, die Sie betreffen, auch wenn sie dem Zweck der Erhebung dienen; b) der Verarbeitung personenbezogener Daten, die Sie betreffen, die zum Zwecke des Versands von Werbematerial oder des Direktverkaufs oder zur Durchführung von Marktforschung oder kommerzieller Kommunikation verwendet werden, und zwar durch den Einsatz automatisierter Anrufsysteme ohne die Intervention eines Betreibers per E-Mail und/oder herkömmlicher Marketingmethoden, Telefon und/oder Post. Bitte beachten Sie, dass sich das Widerspruchsrecht des Betroffenen gemäß Buchstabe b) für die Zwecke des Direktmarketings auf die traditionellen Mittel erstreckt und dass es jedoch die Möglichkeit für den Betroffenen bleibt, das Widerspruchsrecht auch nur teilweise auszuüben. Folglich kann die betroffene Person wählen, ob sie nur Mitteilungen auf traditionellem Wege oder nur automatisierte Mitteilungen erhalten wird oder nicht;

• Wo dies zutreffend ist, gelten auch die Rechte nach den Artikeln 16-21 GDPR (Recht auf Berichtigung, Recht auf Vergessen, Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Recht auf Datenübertragbarkeit, Recht auf Widerspruch), sowie das Recht auf Beschwerde beim Garanten;

• seine Zustimmung jederzeit zu widerrufen.

 

10. Modalitäten der Rechtsausübung

Sie können Ihre Rechte jederzeit auf folgende Weise ausüben oder einen Antrag stellen:

• durch die Zusendung eines eingeschriebenen Briefes mit Rückschein an den Sitz des Inhabers

für Philosophy di Lorenzo Serafini: Aeffe retail SPA mit Sitz in San Giovanni in Marignano (RN), via delle Querce 51, Steuernummer und Uid-Nr 03013610153

für Triboo: Triboo Digitale S.r.l., Viale Sarca n. 336, Gebäude sechszehn, 20126 Mailand;

• Durch die Zusendung einer Email an die Adresse:

für Philosophy di Lorenzo Serafini: privacy@aeffe.com oder an die PEC-Adresse: aefferetail@pec.it;

für Triboo: privacy@triboo.it oder an die PEC-Adresse triboospa@legalmail.it;

• Durch Zusendung eines faxes an die Nummer:

für Triboo: +39.0264741491

Triboo wird den Anforderungen der Benutzer in Bezug auf die in Absatz 2 Buchstaben A. und B. genannten Verarbeitungen nachgehen: Philosophy di Lorenzo Serafini wird den Anforderungen der Benutzer in Bezug auf die in Absatz 2 Buchstaben C. und D. genannten Verarbeitungen nachgehen.

 

11. Inhaber, Datenschutzbeauftragter, Datenverarbeiter

Die Inhaber sind (i) die Gesellschaft Aeffe retail SPA, Steuernummer und Uid-Nr 03013610153, in der Person des gesetzlichen Vertreters, mit Rechtsitz in San Giovanni in Marignano (RN), via delle Querce 51, und (ii) die Gesellschaft Triboo Digitale S.r.l., mit Rechtssitz in Viale Sarca 336, Gebäude sechszehn, 20126 Mailand, Steuernummer und Uid-Nr und Eintragnummer im Unternehmensregister IT02912880966.

Der Datenschutzbeauftragte Philosophy di Lorenzo Serafini ist unter folgender E-Mail-Adresse erreichbar: privacy@aeffe.com

Der Datenschutzbeauftragte von Triboo ist unter folgender E-Mail-Adresse erreichbar: lapo.curinigalletti@triboo.it.

Informationen über die Kategorien von Datenverarbeitern sind am Sitz des Inhabers der Datenverarbeitung erhältlich und können vom Benutzer auf die oben angegebene Weise und an die oben genannten Adressen angefordert werden. 

 

Brauchst du unterstützung?

Bitte wähle eine der Optionen ;Unser Kundendienst ist von Montag bis Freitag von 9.00 bis 13.00 Uhr und von 14.00 bis 18.00 Uhr erreichbar.